IKW - Islamisches Kompetenzzentrum für Wohlfahrtswesen e.V.

Im Jahr 2016 haben die sieben islamischen Verbände (IRBD, DITIB, IGBD, IGS, VIKZ, ZMD und ZRMD  das Islamische Kompetenzzentrum für Wohlfahrtswesen e.V. (IKW e.V.) gegründet.

Das IKW ist ein gemeinnütziger Verein, der muslimische Träger der der Wohlfahrtspflege gezielt unterstützen und eine Austauschplattform für die Mitgliederorganisationen bieten möchte.

Unser Leitbild

Unsere Glaubensinhalte bestimmen unser Handeln. Geleitet von der Überzeugung, dass alle Menschen von Gott erschaffen und mit Würde ausgestattet wurden, stehen unsere Dienstleistungen jedermann offen.

Unsere Ziele

Wir wollen die muslimischen Gemeinden dabei unterstützen, professionelle Strukturen in der Sozialen Arbeit aufzubauen. Wir wünschen uns, dass ihre Dienstleistungen als wichtiger Beitrag zum Wohle der Gesellschaft, als deren selbstverständlicher Teil sie sich verstehen,  anerkannt und akzeptiert werden.

Wir wollen die muslimischen Gemeinden dazu befähigen, innerhalb der vorhandenen Strukturen der Wohlfahrtspflege neue Angebote zu schaffen. Damit wollen wir einerseits das vorhandene Dienstleistungsspektrum bereichern, und andererseits die gesellschaftliche Vielfalt stärken.

Wir möchten ein  Bewusstsein für soziale Gerechtigkeit stärken und die Teilhabe von Angehörigen aller Schichten am gesellschaftlichen Leben fördern

Unsere Werte

Wir setzen uns für Gleichberechtigung, soziale Gerechtigkeit und ein friedliches Zusammenleben aller Menschen ein.

Wir unterstützen die Gemeinden unserer Mitgliedsorganisationen bei der Verwirklichung von Ideen, die das bestehende Wohlfahrtswesen bereichern und Menschen helfen sollen.

Wir begegnen alle Menschen mit der Offenheit und Transparenz.

Unser Auftrag

Wir fördern die Gemeinden unserer Mitgliedsverbände, die im Bereich der sozialen Arbeit aktiv werden wollen bei der Entwicklung und Durchführung entsprechender Projekte.

Wir vernetzen verschiedene Akteure miteinander und bündeln die vorhandenen Ressourcen.

Ziele und Angebote

Unsere Angebote:
  • Förderung und Unterstützung bei der Vernetzung von Moscheegemeinden mit örtlichen Behörden zu fördern,
  • Möglichkeiten der Regelfinanzierung aufzeigen,
  • Organisation von Qualifikationsangebote und Schulungen für die Multiplikatoren aus den Moscheegemeinden,
  • Beratung zur finanziellen Förderung islamischer Sozialarbeit, Unterstützung bei der Antragsstellung,
  • Durchführung von Infoveranstaltungen über bestehende Dienstleistungen und Projekte,
  • Beratung rund um den bundesweiten Aufbau von islamischen Sozial- und Beratungszentren,
  • Unterstützung der islamischen Religionsgemeinschaften und Gemeinden beim Aufbau von Wohlfahrtsstrukturen
Wir bieten an:
  • durch unterstützende Angebote die Vernetzung der Moscheegemeinden mit den Behörden zu fördern,
  • Wege der Regelfinanzierung aufzuzeigen,
  • Qualifikationsangebote und Schulungen für die Multiplikatoren aus den Moscheegemeinden bereitzustellen und diese zu organisieren,
  • Beratung bei Fragen rund um die finanzielle Förderung in der muslimischen Sozialarbeit, Unterstützung bei der Antragsstellung,
  • Durchführung von Infoveranstaltungen über bestehende Dienstleistungen und Projekte,
  • Beratung beim bundesweiten Aufbau von islamischen Sozial-und Beratungszentren,
  • Unterstützung der islamischen Religionsgemeinschaften und Gemeinden zum Thema „Strukturaufbau im Wohlfahrtswesen“

Verbände