Neben einem bundesweit einheitlichen Curriculum der Schulungen, das sich am fachlichen Bedarf der Gemeinden und Verbände orientiert, werden die Multiplikator:innen zusätzlich durch verständlich und zielgruppengerecht aufbereitete Informationsmaterialien bei der selbstständigen Wissensvermittlung unterstützt.