In der jetzigen Krisenzeit profitiert die Gesamtgesellschaft von der Digitalisierung. Auch Kinder- und Jugendliche, deren normale Aktivitäten eingeschränkt wurden. Doch welche Lösungen lassen sich für die Kinder- und Jugendhilfe finden? Welche Ressourcen werden für eine gesunde Digitalisierung in der Kinder- und Jugendhilfe benötigt? Welche Aufgaben kommen mit der Digitalisierung auf die Religionsgemeinden zu?

Das Online-Fachgespräch bietet einen spannenden Vortrag und ein Workshop an. Die Teilnehmer:innen können ihre Ideen bezüglich der Digitalisierung von Kinder- und Jugendhilfe frei äußern.

Das Fachgespräch wird von Prof. Dr. Angela Tillmann, Professorin für Kultur- und Medienpädagogik am Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der TH Köln, geführt.

Das Fachgespräch hat die folgenden Inhalte:

  • Digitale Möglichkeiten in Bezug auf die Kinder- und Jugendhilfe
  • Die Erwartungen von Kindern und Jugendlichen
  • Möglichkeiten für die Optimierung der Digitalisierung für die Kinder- und Jugendhilfe
  • Ideale Nutzung von Social Media bei der Kinder- und Jugendhilfe

Download