Download Information

Die Schreibwerkstatt dient als Übungsplatz für die Entwicklung des individuellen Fördermittelantrags und die Förderung des Schreibstils der Teilnehmer:innen. In der Schreibwerkstatt werden Antragsbaukästen und Textbausteine erarbeitet, um Teilnehmer:innen die benötigten praktischen Fähigkeiten für einen erfolgreichen Fördermittelantrag zu stellen. Zusätzlich werden Themen wie Fördermittelakquise, Archivierung des Projektes und die Projektabschlussphase behandelt.

Ziel der Schreibwerkstatt:

Teilnehmer:innen lernen Fördermittelanträge eigenständig zu entwickeln. Antragskästen und Textbausteine werden erarbeitet, so können Fehler in den individuellen Projektanträgen vermeidet werden. Die Schulung gibt einen Überblick über die Föderlandschaft und unterschiedliche Fördertypen. Zusätzlich werden Kenntnisse über das Monitoring, die Archivierung und Nachbereitung von Projekten vermittelt.

Vermittelte Inhalte

Sie lernen durch folgende Schwerpunkte, die Theorie in die Praxis umzusetzen:

1. Basisfähigkeiten:

  • Wer vergibt Fördermittel und mit welcher Motivation werden Fördermittel vergeben?
  • Wie finde ich den richtigen Geldgeber für mich?
  • Wer wird gefördert und was ist förderfähig?
  • Typische Fehler, Risiken und Phrasen für das korrekte Schreiben von Anträgen
  • Erfolgreiches Texten in Form von praktischer Anwendung

2. Erweiterte Fähigkeiten:

  • Analyse von Musteranträgen und geförderten Projekten im Überblick
  • Analyse von Musterbudget im Detail
  • Tipps, Tricks und wichtige Handgriffe bei der Projektfinanzierung
  • Ziele, Bedarfsanalyse, Nachhaltigkeit und ähnliche obligatorische Elemente eines Projektantrages
  • Grundgerüst eines selbst erarbeiteten förderfähigen Projektantrags

Anmeldungsformular zur Schreibwerkstatt im Rahmen des Projektes

Empowerment zur islamischen Wohlfahrtspflege mit den DIK-Verbänden 2019